3. Rang am ETF mit einer Note von 29.28!!!

Titelbild

Am vergangenen Wochenende vom 22. und 23. Juni startete die Aktivriege im 3-teiligen Sektionswettkampf am Eidgenössischen Turnfest in Aarau.

Am Samstagmorgen trafen sich die 20 Athletinnen und Athleten sowie die mitreisenden Fans am Bahnhof in Oberriet, von wo es mit dem Zug nach Aarau ging. Dort angekommen sahen alle schnell, welch grosses Ausmass das Eidgenössische Turnfest hat und deshalb wurde vor Wettkampfbeginn das Festgelände erkundet, sodass auch ja niemand verloren geht.

Als erstes galt es dann für unser Barrenteam ernst. Für ihre fast perfekte Aufführung ernteten sie viel Applaus und viele Punkte. Die super Note von 9.29 zeigt, auf welch hohem Niveau die Barrengruppe turnt. Dazu muss auch noch gesagt werden, dass die schätzbaren Disziplinen am Eidgenössischen Turnfest sehr streng benotet wurden.

Im 2. Wettkampfteil starteten die Leichtathleten mit der Pendelstafette in den Wettkampf. Die Erwartungen waren hoch, hat man doch einige Wochen zuvor an einem anderen Wettkampf bereits die Note 10 erreicht. Nur wenige Hundertstel haben gefehlt, um eine glatte 10 zu erreichen, doch auch mit einer Note von 9.99 waren alle mehr als zufrieden.

Mit Weitsprung begann der 3. Teil des Sektionswettkampfes. Die 4 Athletinnen erwarteten von sich selbst nicht weniger als die Note 10. Mit einer Durchschnittsweite von knapp 5m wurde dieses Ziel mehr als erreicht. Als letzte Disziplin stand der 800m auf dem Programm. Galt er vor 6 Jahren am letzten Eidgenössischen noch als Sorgendisziplin, so konnte dieses Jahr entspannt zugesehen werden. Wie vor sechs Jahren konnte auch dieses Jahr die Maximalnote 10 erreicht werden.

Nach dem 800m startete dann der gemütliche Teil des Wochenendes. Als unsere Gesamtnote 29.28 bekannt gegeben wurde, gab es für die KTV’ler kein halten mehr. Die Feier zog sich bis in die frühen Morgenstunden und dann auch weiter auf der Heimfahrt bis nach Oberriet. Selbst nach dem Empfang durch die anderen Dorfvereine wollten einige KTV’ler noch gar nicht nach Hause.

Das Wochenende wird noch lange in Erinnerung bleiben. Mit dem 3. Schlussrang in der 4. Stärkeklasse von 441 gestarteten Vereinen konnte sich der KTV Oberriet inmitten der schweizerischen Spitze der STV Vereine mit einer Topleistung behaupten. Nochmals Gratulation an alle Teilnehmer!

Rangliste: https://aarau2019.ch/sites/default/files/Medien/Rangliste%20VW%20Aktive%203-teilig%20de.pdf